Kulturelement des Monats August/2017
Der Lidl-Keller in Dießen

Der Lidl-Keller, ein ehemaliger Bierkeller, liegt im Zentrum der Marktgemeinde Dießen, nur  60 Meter vom Marktplatz entfernt, in der Herrenstraße 4b, unter einer Scheune. In Dießen waren über mehrere Jahrhunderte hinweg 12 Brauereien tätig. Es gab aber mehr als 12 Bierkeller, da einige Brauereien auch eine Sommerkeller betrieben hatten.

Teilansicht Lidl-Keller (Photo Stuckenberger)


Der Lidl-Keller gehörte zum Haus Herrenstraße 6, heute meist „Das Spitzenberger-Haus“ genannt. Der „Präu Melchior Lidl“ hatte dieses Haus im Jahr 1738 in die jetzige Gestalt umgebaut1 . Erstmals erwähnt wurde dieser Keller bereits im Jahr 1594.Bis 1823 war in diesem Haus eine Brauerei. Der letzte Bierbräu war Johann Nepomuk Pullinger, der das Haus an den Lebzelter Michael Hangl verkaufte.

Weiter zum ganzen Beitrag

Kulturlandschaftselement des Monats November 2017

 Burg- und Schatzberg Dießen

Dr. Thomas Raff

Südwestlich des Marktes Dießen am Ammersee erstreckt sich ein bewaldetes Hügelgebiet, dessen zwei höchste und steilste Erhebungen heute als „Burgberg“ (nördlich) und „Schatzberg“ (südlich) bezeichnet werden.

Burgberg: An der Stelle der ehemaligen Burg „Shonenberch“ ist heute eine Art „Krater“ (durch Kiesabbau entstanden), dessen oberer Rand nach Norden, Osten und Süden aber noch Spuren von Tuffsteinverwendung zeigt und demnach auch den Rand der Burg gebildet haben dürfte. Das ehemalige Burgplateau war nach drei Seiten von steilen Abhängen umgeben, also gut zu verteidigen. Der einzige einigermaßen flache Zugang nach Südwesten war durch einen Halsgraben gesichert, der in Teilen noch sichtbar ist.
Die in der Nähe stehende sog. „Burgkapelle“ hat mit der mittelalterlichen Burg nichts zu tun, sondern wurde erst 1792 erbaut und 1862 zur heutigen Größe erweitert. Am Rande des ehemaligen Burgplateaus wurde 1999 vom MTV-Diessen eine bronzene Gedenktafel auf einigen Tuffsteinquadern befestigt, die ihrerseits aber auch nichts mit der ehemaligen Burg zu tun haben.

zum ganzen Artikel

Mitgliederversammlung 2017

Am 22.11.2017 fand in Dießen die Jahreshauptversammlung 2017 statt. Da bei der Gründungsversammlung verabsäumt wurde Kassenprüfer zu wählen und der Kassier lange Zeit krank war und nun aus Krankheitsgründen zurückgetreten ist wurde die Vorlage des Kassenberichts auf die im März 2018 stattfindende Mitgliederversammlung verschoben. Dort wird dann die Kasse für 2016/2017 vorgestellt, zumal in 2016 erst im 2. HJ die eigentliche Tätigkeit des Vereins begann. Eine Entlasrung des Vorstandes wurde deswegen auf März 2018 verlegt.

Gemäß Tagesordnung wurde ein neuer Kassenwart gewählt. Einstimmig fiel die Wahl auf Herrn Jürgen Bruchhaus aus Schondorf. Zu Kassenprüfern wurden die Uttingerinen Liseotte Bergstermann und Ursula Schörmann-Horney gewählt.

Vorstand 2017

von Links Lilo Bergstermann, Jürgen Bruchhaus, Klaus Horney,Herwig Stuckenberger, Ursula Schörmann-Horney

Dem Jahresbericht, vorgetragen von Klaus Horney,  wurde auf die Homepage verwiesen, auf der Berichte über die Exkursionen und auf aufgesuchte Kulturlandschaftselemente  eingesehen werden können. Der Werbeflyer des Vereins wurde vorgestellt und eine Abhandlung über dias Bachsystem Dießen , geschrieben von Herrn Stuckenberger, angekündigt. Anfang Januar wird dazu noch ein Jahresrückblick2017  in gebundener Form zur Verfügung stehen. Mit einem Ausblick auf 2018 schloss die Veranstaltung, an der leider nur wenige Mitglieder teilnehmen konnten.

Unsere Region

Dieser Link führt zu der Homepage der LAG Ammersee sowie zu derer regionalen Kommuniktionsplattform . Sie können sich hier über Entwicklungen der Region informieren und auch  durch Ihre Meinungen Entwicklungen mit anstoßen. www.lagammersee.de                  www.mein-ammersee-2020.de

Besuchen Sie auch den Link Link zum Arbeitskreis der Heimatforscher des Ammerseegebietes:

http://heimatforscher-diessen.de

Der Verein Kulturlandschaft Ammersee-Lech e.V. wird gefördert durch das Bay. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com